Ira Blazejewska

 

Ich arbeite im Bereich

Skulptur Malerei Performance Gesang

und als künstlerische Leiterin von "Blood, Shit & Champagne.

 

 

Ich wuchs mit Malerei und Musik auf.

Mit 15 Jahren entschied ich mich für die Bühne, machte allerdings noch ein Kunstabitur. Es folgte ein Gesangs -  und Musikwissenschaftsstudium, Auftritte und Engagements an vielen Bühnen in den verschiedensten musikalischen Genres.

Die bildende Kunst blieb immer integraler Bestandteil meines Lebens.

2003 entanden die ersten Keramikarbeiten.

Seit März 2011 führe ich einen KunstSalon, in dem ich alle künstlerischen Erfahrungen einbringen und zu einem ganzheitlichen Kunstprozess vereinen kann. "Ira Blazejewska erfüllt ihre Aufgabe einer Gastgeberin wie eine klassische Salonière – charmant und bestimmt, mit erotischer Präsenz."

(Kulturvollzug – Auf dem Wege nach Utopia).

Im gleichen Jahr begann ich wieder verstärkt großformatig zu malen.

 

2005 Austellung „Mösenengel“ in der Praxis dr.Gojic, München

 

2006 Gemeinschaftsausstellung mit Zygmunt Blazejewski

 „Dialog zwischen Mösenengeln und DNA-Fruit, Mohrvilla  München

 

2008 Performance „Die Welt rollt über mein Gesicht“ für die  Vernissage „Anima Mundi“ von Z.Blazejewski,

Kunsthalle Gerdi Gutperle, Viernheim, Kuratorium Elmar  Zorn

2009 Gruppenausstellung „UPART-abart“ im t.a.t.e.modern  München

 

  Ausstellung „Mösenengel“, Praxis Dr.Gojic

 

 Ausstellungsaktion“I love no waiting“, Galerie Royal, München

 

  Gruppenausstellung „Bagdad“ im Lothringer 13 Laden, München

 

 Gruppenausstellung „ Calebasse“  in der White Box, München

 

2010 Gruppenausstellung“Inglorious arts“ in der „Repüblik“München

 

 

2013 welcome I neue Mitglieder der Gruppe Bildende Kunst GEDOKMünchen

20 Positionen - GEDOK München – Akademie für Politische Bildung, Tutzing

 

2014 Schwarze Witwen. Mütter. Amazonen. Einzelausstellung im Cafe Kosmos, München

20 Positionen - GEDOK München - Akademie für politische Bildung , Tutzing

 

 

 

2011 – 2012 Kuratorin und Gastgeberin eines KunstSalons in München-Schwabing. Vernissagen im Zweiwochenrhythmus, wöchentliche Veranstaltungen mit Performance, Lesung, Musik, Diskussionsrunden; Sonderaktionen
2013 Gründung des Brands und der Veranstaltungsreihe „Blood, Shit & Champagne“:

„KrawallKarawane“ (Seidlvilla/Theater Heppel&Ettlich/Schauburg Mümchen)
Schauing/“Dada-Wiesn“ an der Schaustelle der Pinakothek der Moderne München

2014 "WasserSalon", Folge 1 und 2, Theater Heppel & Ettlich München
Aktuell:

Pandaemonium. Ein Maskenball. Nektar, München. Am 31.Oktober 2014,

siehe auch: www.bloodshitandchampagne.com

www.facebook.com/events/534630269907622/?ref=22